Inhalt

In einem Mietshaus wohnen Tür an Tür: Herr Seckchen, der Hausmeister, Frau Armbrust, alleinstehend, Herr Brummer, Beamter a.D. und Frau Zitzelsberger – eine Frau, die alles weiß, sieht und hört.
Bei Frau Armbrust wohnt Helga in Untermiete, was nach der Hausordnung verboten ist und was Herr Brummer als gewissenhafter Beamter auch nie dulden würde, wäre da nicht sein Neffe aufgetaucht und hätte bei ihm Unterschlupf gesucht. Und Herr Seckchen sagt nichts, weil er ein Auge auf die Schöne geworfen hat.
Frau Zitzelsberger, die Tratscherin, versucht alle Parteien durch ihr Gerede gegeneinander auszuspielen. Als sie sich auf einem Maskenball auch Herrn Seckchen zum Feind macht, danach noch das G’spusi Dieter’s mit Helga erlauscht, ist Feuer am Dach, bis Herr Seefeldt sich seiner Tochter Helga wieder annimmt und das Wirrwarr sich zur Zufriedenheit aller – fast aller – lösen lässt.

Aufführungen und Besucher

Freitag, 07. Oktober 1994, 20:00 Uhr
Samstag, 15. Oktober 1994, 14:00 Uhr
Samstag, 15. Oktober 1994, 20:00 Uhr
Sonntag, 16. Oktober 1994, 20:00 Uhr
Freitag, 21. Oktober 1994, 20:00 Uhr
Samstag, 22. Oktober 1994, 20:00 Uhr
Sonntag, 23. Oktober 1994, 20:00 Uhr

1347 Besucher

Fotos

tratsch im treppenhaus1.jpgtratsch im treppenhaus2.jpgtratsch im treppenhaus3.jpgtratsch im treppenhaus4.jpgtratsch im treppenhaus5.jpgtratsch im treppenhaus6.jpgtratsch im treppenhaus7.jpgtratsch im treppenhaus8.jpg

Newsletter


Jetzt in Newsletter eintragen*:


* Durch Eintragung in den Newsletter erhalten Sie per E-Mail Informationen zu unseren kommenden Theater-Aufführungen.
Joomla Extensions powered by Joobi

Facebook

Besucherzähler

Heute 1

Gestern 6

Woche 10

Monat 130

Insgesamt 52589

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Scroll to top