Inhalt

Beim Hupfingerbauern wird silberner Hochzeitstag gefeiert, den der Bauer mit einem mords Rausch beginnt. Am selben Tag steigen der Amerikaner Lanley und sein Diener John bei ihm ab, da der Wirt des Dorfes keinen Platz hat. Auch Hupfingers Tochter Liesl kommt auf Urlaub nach Hause. Der Bauer will Lanley die Sprache und Gebräuche des Landes beibringen, während der Wirt versucht, seinen Ziehsohn Franzl und Liesl zu einem Paar zu machen. Die Hupfingerbäurin will das aber mit allen Mitteln verhindern, da Franzl ihr lediger Sohn ist. Sie erkennt nach und nach, dass sie in Lanley den Vater Franzl’s vor sich hat. Durch einen Zufall wird aber der Knecht Sepp als Amerikanersohn betrachtet, was am Hupfingerhof einige Verwirrung stiftet und besonders Kathl, der Magd, nicht passt. Doch es werden alle Unklarheiten gelöst, und am Ende können 3 Verlobungen zur Silberhochzeit dazugefeiert werden.

Details zur Aufführung

  • 7 Aufführungen
  • 11 Darsteller
  • Erste Aufführung: 29.09.1990
  • Zuschauer: ca. 1065

Presse

Flachgauer Nachrichten 1990-09-27.jpgKronenzeitung 1990-09-26.jpgUnbekannt 1.jpgUnbekannt 2.jpgUnbekannt 3.jpg

Newsletter


Jetzt in Newsletter eintragen*:


* Durch Eintragung in den Newsletter erhalten Sie per E-Mail Informationen zu unseren kommenden Theater-Aufführungen.
Joomla Extensions powered by Joobi

Facebook

Besucherzähler

Heute 0

Gestern 2

Woche 18

Monat 111

Insgesamt 52714

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Scroll to top